This website uses cookies to enhance your experience.



Warum werden Pferde geschoren? 


Egal ob für Rinder oder Pferde – WAHL Professional bietet für verschiedene Tiere und Einsatzbereiche die richtige Lösung. 

Wann du dein Pferd scheren solltest, ob du dein Pferd scheren solltest und was dabei zu beachten ist erfährst du hier:

 Grundlegend gilt: Wenn die Tage wieder kürzer werden, beginnt bei Pferden der natürliche Prozess des Fellwechsels. Das Sommerfell wird durch dickeres, robusteres Winterfell abgelöst. Das dient dazu die Pferde auch in rauen Wetterbedingungen warm zu halten. Allerdings kann dies je nach Haltungsform des Pferdes und dessen Auslastung auch dazu führen, dass das Pferd stark schwitzt und seine Leistungsfähigkeit leidet. Hier sind die Hauptgründe dafür ihr Pferd zu scheren:
Dickes Winterfell bei Leistung
Lange Trockenzeiten
Probleme beim Fellwechsel
Tiergesundheit 
  • Wenn Pferde viel schwitzen und dementsprechend lange brauchen zu trocken, können sie unterkühlen. Das kann zu Muskelverspannungen und Erkältungen führen. 
  • Pferd mit Stoffwechsekerkrankungen (z.B. Cushing) benötigen Unterstützung beim Fellwechsel. 
  • Erkennung und Prävention von Krankheiten z.B. Mauke 
  • Erkennung und Prävention von Parasitenbefall 
Leistungsfähigkeit 
  • Pferde regulieren ihre Körpertemperatur über die Blutgefäße. Bei Anstrengung wird durch die Erhöhung der Herzfrequenz und der Erweiterung der Arterien mehr Blut an die Körperoberfläche geführt, um die Kerntemperatur des Pferdes zu senken. Bei dickem Fell ist diese Art des Temperaturausgleiches nicht so gut möglich, daher steigt während der Bewegung die Herzfrequenz des Tieres höher und es dauert länger, bis sie nach dem Training wieder sinkt. Durch Scheren kann dieser Prozess unterstützt werden und das Pferd ist leistungsfähiger. 
Ästhetik 
  • Detailarbeiten an Kopf (Ohren, Mähne, etc.), Beinen für ein gepflegtes Erscheinungsbild ist für viele Reiter in allen Bereichen des Reitsportes wichtig. 
  • Bei Turnieren, Leistungsprüfungen, Zuchtschauen und Auktionen wird viel Wert daraufgelegt, dass die Pferde so ansprechend wir möglich aussehen. Oft gehört das Scheren des Pferdes zu den Vorbereitungen für solche Ereignisse. 
  • Scher-Muster (oder auch Tattooingsind ein Trend, bei dem mit einem Trimmer diverse Motive in das Fell des Tieres geschoren werden.  

Sollte ich mein Pferd scheren? 

  • Was muss mein Pferd leisten? 
    • Auslastung des Pferdes: Je intensiver mit dem Pferd trainiert wird, desto sinnvoller ist die Schur.  
  • Wird mein Pferd schnell müde, selbst bei nur leichter Auslastung? 
  • Wie ist der Stall beschaffen, in dem das Pferd steht? 
    • Je wärmer und weniger Luft-Zirkulation im Stall, desto eher sollte das Pferd geschoren werden. 
  • Schwitzt mein Pferd schnell und braucht mehr als 20 Minuten um zu trocknen? 


Was muss ich vor dem Scheren beachten? 


Habe ich das passende Equipment? 
  • Das Winterfell des Pferdes erfüllt die Funktion das Pferd warm zu halten. Wenn das Pferd großflächig geschoren wird, muss mithilfe von Decken der Wärmeverlust ausgeglichen werden. Dabei ist es sinnvoll eine Auswahl an Decken zu besitzen, passend zur Außen-/ und Stalltemperatur. 
  • Je nach Art der Schur eignen sich unterschiedliche Geräte, erfahren Sie unten, was Sie bei der Auswahl betrachten müssen. 
  • Es ist wichtig die Schermaschinen richtig zu pflegen. Schneidsätze sollten vor, während und nach der Schur ausreichend geölt werden. Während der Schur ist das Blade Ice sehr hilfreich, da es nicht nur den Schneidsatz ganz einfach reinigt, sondern auch kühlt, ölt und vor Korrosion schützt. Nach der Schur muss die Maschine gesäubert und der Schneidsatz wieder geölt werden, um lange Freunde mit dem Gerät zu habenStelle sicher, dass du neben der Schermaschine auch das passende Zubehör zum Ölen, Säubern und Aufbewahren haben. 
  • Eine Bürste zur Entfernung der losen Haare hilft bei der Schur.  
Ist mein Pferd sauber? 
  • Je sauberer das Fell, desto leichter das Scheren und desto langlebiger die Schneidsätze der Schermaschine. Bestenfalls solltest du dein Pferd waschen, bevor du es scheren. Zumindest sollte es ausführlich/ gründlich gebürstet werden, um Staub und Dreck aus dem Fell zu entfernen. 
  • Nach dem Bürsten kannst du das zu scherende Fell auch mit Glanzspray einsprühen, so dass die Schur leichter von der Hand geht. 
Wie sind die passenden, äußeren Bedingungen für die Schur? 
  • Plane genug Zeit ein, besonders, wenn du noch nicht viel Übung hast.  
  • Achte auf eine ruhige, stressfreie Umgebung. 


>> Welche ist die passende Schermaschine für meine Bedürfnisse und mein Pferd?


Nov. 2020
Laden
Laden